Dithering

Aus Spiele-Wiki


Dabei ist Dithering ist eigentlich eine eine Technik um Farbsäume durch Punktierung der Darstellung zu kaschieren. Diese Technik funktioniert bei analoger SD-Ausgabetechnik (also primär Röhrenfernseher) sehr gut, sorgt aber bei Skalierern und HD-Bildschirmen für Unschärfen und teils Nebeneffekte.


Um ein möglichst gutes Signal zum Skalieren und ausgeben zu haben, haben Tüftler sich die Register und Flags der Spiele und Konsolen angeschaut und so Bereiche identifiziert, welche das Dithering der Grafikausgabe steuern. Das wurde durch das DE-Blur bei dem Nintendo 64 und dem De-Dithering der PlayStation besonders bekannt.

Im weiteren Verlauf wurden die Anpassungen verallgemeinert und generischer, so dass allgemeine Modifikationen für alle Spiele entwickelt wurden oder in die Modifikationen Einzug gehalten haben.

An dieser Stelle sind die Inhalte noch stark lückenhaft und das Projekt muss noch deutlich erweitert werden.
Was nur Schritt für Schritt erfolgen kann. Also schau mal wieder vorbei, vielleicht ist der Artikel dann schon wieder weiter.

Anleitungen mit diesem Vermerk sind unvollständig und müssen noch weiter überarbeitet werden. Alle Angaben sind also noch ungeprüft. (!) Daher sollte die Seite noch nicht indiziert werden.

Die Aufgabenliste und erste Quellensammlung zum Thema:

Wenn du noch weitere Quellen kennst: Bitte ein Rauchzeichen :)