Game Boy Advance Modelle

Aus Spiele-Wiki

(Weitergeleitet von Game Boy Micro)
An dieser Stelle sind die Inhalte noch stark lückenhaft und das Projekt muss noch deutlich erweitert werden.
Was nur Schritt für Schritt erfolgen kann. Also schau mal wieder vorbei, vielleicht ist der Artikel dann schon wieder weiter.

Anleitungen mit diesem Vermerk sind unvollständig und müssen noch weiter überarbeitet werden. Alle Angaben sind also noch ungeprüft. (!) Daher sollte die Seite noch nicht indiziert werden.

Die Aufgabenliste und erste Quellensammlung zum Thema:

Wenn du noch weitere Quellen kennst: Bitte ein Rauchzeichen :)

Alle Varianten des Game Boy Advance sind auch mit dem Game Boy Advance Game Link Cable kompatibel und können für ein kompetetives Spiel verwendet werden. Spiele die diese Funktion nutzen können sind mit einem entsprechenden Icon auf dem Game Pak ausgestattet.[1] Ebenfalls sind die Handhelds mit dem Game Boy Universal Game Link Cable zu anderen Generationen kompatibel, so können auch Game Boy und Game Boy Color für das gemeinsame Spiel genutzt werden.[2]

Game Boy Advance

Game Boy Advance

Der Game Boy Advance ist Oft werden die Spiele des Game Boy Advance in einer Stufe zum SNES bzw. darüber eingestuft. Dies dürfte sich sowohl auf Komplexität als auch die umsetzbare Grafik beziehen. Dabei wird der Handheld mit zwei AA-Batterien betrieben.[3] Umbauten zu LiPo-Akkus und anderen Formfaktoren sind vielfältig verfügbar, diese ermöglichen es die Konsole über USB zu laden bzw. verlängern die Laufzeit teils erheblich.

Game Boy Advance SP

Game Boy Advance SP

Eine weitere Neuerung des SP ist es, dass statt für den Vorgänger üblichen AA-Batterien ein austauschbares Battery Pack (trotz Namen handelt es sich um ein Akku) verwendet wird, dass über das Netzteil direkt in dem Handheld geladen wird.[2]

Die Änderungen beziehen sich in erster Linie auf Aussehen und die Darstellungstechnik, so bietet der Game Boy Advance SP nun einen aktiven, also hinterleuchteten, Bildschirm, der die Nutzungsmöglichkeiten verbessert. Auch an der Größe und Haptik wurde viel verändert, so orientierte man sich an dem damaligen Zeitgeist und machte das Gerät klappbar, was ein hochkantes Design, wie beim ersten Game Boy ermöglichte und trotzdem kompakte Abmessungen erlaubte.

Game Boy Player

GameCube mit Game Boy Player

Hauptartikel: Game Boy Player Der Game Boy Player ist eine Erweiterung des GameCubes und quasi ein vollständiger Game Boy Advance, mit Ein- und Ausgabe über den GameCube.

Für den Betrieb des Game Boy Player ist eine passende Spiele-Disk erforderlich. Hierbei gilt es zu beachten, dass der Game Boy Player an sich nicht an die Region gebunden ist, die offizielle Software jedoch schon. Es gibt allerdings auch mit dem Game Boy Interface eine von Enthusiasten entwickelte Software, diese muss über einen Exploit oder Launcher wie Swiss gestartet werden, bietet allerdings eine gute Unterstützung der Spiele und auch entsprechende Einstellmöglichkeiten.

Game Boy Micro

Game Boy Micro

Im Zuge einer Neuauflage wurde der Game Boy Micro veröffentlicht, mit diesem können die Game Boy Advance Spiele auf dem Kleinstgerät genutzt werden. Der Name Micro leitet sich bei den meisten Quellen aus der deutlich reduzierten Größe des Gerätes ab. Das Gerät wurde weltweit angeboten und vertrieben.[4]