Dreamcast Modelle

Aus Spiele-Wiki

An dieser Stelle sind die Inhalte noch stark lückenhaft und das Projekt muss noch deutlich erweitert werden.
Was nur Schritt für Schritt erfolgen kann. Also schau mal wieder vorbei, vielleicht ist der Artikel dann schon wieder weiter.

Anleitungen mit diesem Vermerk sind unvollständig und müssen noch weiter überarbeitet werden. Alle Angaben sind also noch ungeprüft. (!)

Die Aufgabenliste und erste Quellensammlung zum Thema:

Wenn du noch weitere Quellen kennst: Bitte ein Rauchzeichen :)

Die Dreamcast wurde weltweit vertrieben, dabei hat die PAL Variante (Europa, Ozeanien) ein blaues Logo erhalten, während das Logo der NTSC Version (Amerika, Japan) in Orange gehalten ist. Es wurden drei Revisionen der Dreamcast veröffentlicht, parallel gibt es unterschiedliche interne Netzteile, die für die Spannungen des jeweiligen Marktes angepasst wurden.

Inhaltsverzeichnis

VA0

VA1

VA2

Sondermodelle

Die Dreamcast hat ebenfalls eine Reihe Sondermodelle erhalten, welche in spezifischen Farben und Anpassungen mit Aufdrucken und Beklebungen ausgestattet wurden. Neben den schwarzen Ausgaben, etwa der Sports Edition, wurden auch transparente wie auch bunte Ausgaben, etwa die beliebte pinke "Hello Kitty"-Edition.

Dreamcast
Sega-Dreamcast-Console-FL.png

Dreamcast | Hardware | Modelle | Modifikationen & Reparaturen | Spiele | Controller | Audio & Video | Peripherie & Zubehör

Konsolen von SEGA
SEGA logo.svg

Stationär: SG-1000 | Master System | Mega Drive | Mega-CD | 32X | Saturn | Dreamcast 

Portabel: Game Gear | Nomad 

Konsolen der 6. Generation
Video-Game-Controller-Icon-IDV-edit-green.svg

Stationär: XBox | GameCube | Dreamcast | PlayStation 2 | Nuon

Portabel: Game Boy Advance | N-Gage | GP 32 | Flashback | Neo Geo Pocket Color | WonderSwan | WonderSwan Color | SwanCrystal | Cybiko | Zodiac | Pokémon Mini

Quellen